Leistungen


Unternehmen in Schwierigkeiten

Insbesondere bei drohender oder vorliegender Überschuldung – also einem Zustand der einen Insolvenzantrag bedingt – haben Geschäftsführer seit einigen Jahren die Möglichkeit die Fortführungsfähigkeit mit Hilfe einer Positiven Fortführungsprognose zu belegen und somit um eine Insolvenz herum zu kommen.

Unabdingbar ist, dass die Fortführungsprognose nachweist, dass es überwiegend wahrscheinlich ist, dass das Unternehmen nach Durchführung bestimmter Sanierungsmaßnahmen wieder in der Lage sein wird, Gewinne zu erwirtschaften und seinen Zahlungsverpflichtungen uneingeschränkt nachzukommen.

Auch Banken verlangen nicht selten eine Fortführungsprognose bzw. ein Sanierungskonzept, sollte eine rechnerische Überschuldung des Unternehmens vorliegen.

Inhalte einer Fortführungsprognose sind u.a.:

/// Die Bestimmung der Krisenursachen und Defizite des Unternehmens
/// Realistische Zielsetzung sowie Erarbeitung von Maßnahmen zur Zielerreichung
/// Erarbeitung einer integrierten Ertrags- und Kostenplanung, unter Berücksichtigung der zu erreichenden Ziele und der festgelegten Maßnahmen
/// Maßnahmenplanung mit Zuständigkeiten und Zeiträumen (Sanierungsplan)
/// Einschätzung der Sanierungsfähigkeit des Unternehmens

Wir unterstützen Sie bei der Erstellung einer Fortführungsprognose oder eines Sanierungskonzeptes, im Rahmen unseres Netzwerkes, auch in Form eines Gutachtens nach IDW S6 Standard.

Existenzgründer

Sie wollen ein Unternehmen gründen oder einen bestehenden Betrieb übernehmen?
Wir unterstützen Sie bei der Erstellung eines Businessplanes und beraten Sie im Bereich der Förderprogramme für Existenzgründer.

Unsere Leistungen sind u.a.:

/// Tragfähigkeitsbescheinigung Ihres Vorhabens
/// Erarbeitung eines kompletten Unternehmenskonzeptes inklusive Ertrags- und Kostenplanung, Liquiditätsplanung
/// Ermittlung benötigter zusätzlicher Mittels, die beispielsweise über Förderprogramme des Bundes oder des Landes finanziert werden können
/// Unterstützung bei Bankgesprächen

Unternehmensnachfolge

Wir unterstützen Sie umfassend von der Suche nach einem geeigneten Nachfolger, der Vorbereitung Ihres Unternehmens auf die Nachfolge, bei der Eruierung des Unternehmenswertes als Orientierung für einen künftigen Verkaufspreis sowie während des gesamten Übergabeprozesses.

Fördermittelberatung

Die GMU ist beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) als Berater gelistet. Für Sie heißt das, dass Sie die Möglichkeit haben die vom BAFA angebotenen Förderprogramme:

/// Förderung unternehmerischen Know-Hows für Jungunternehmen
/// Förderung unternehmerischen Know-Hows für Bestandunternehmen oder
/// Förderung unternehmerischen Know-Hows für Unternehmen in Schwierigkeiten

in Anspruch zu nehmen.

Außerdem haben Sie als – im Saarland ansässiges Unternehmen – die Möglichkeit das Förderprogramm des Saarlandes für die Themen

/// Beratung vor der Gründung
/// Beratung von kleinen und mittleren Unternehmen nach Ablauf von fünf Jahren ab dem Zeitpunkt der Gründung
/// Aktives Risikomanagement

Zusätzlich bietet die KfW sowohl für Gründer als auch für Bestandsunternehmen Kredite in unterschiedlicher Höhe und für unterschiedliche Zwecke an.

Gerne unterstützen wir Sie bei der Auswahl und der Beantragung eines Förderprogramms oder eines KfW-Kredites.